Wir crushen die Casinos

BlackJack Tipps, Tricks & Strategien 2020

BlackJack gehört zu den beliebtesten Spielen in der Glücksspielbranche.  Daher haben auch diejenigen von diesem Spiel bereits was gehört, die noch nie in einer Spielbank gespielt haben. Damit ihr euch umfassend über Blackjack online informieren könnt haben wir für euch diesen Ratgeber verfasst. Damit werden wir euch, mit den wichtigsten Informationen zu diesem Spiel versorgen. Dabei gehen wir besonders auf die Regeln von BlackJack ein. Zudem werden wir euch einige etablierte Spielsysteme näherbringen. Des Weiteren haben wir für euch noch die Top 5 online Casinos für Blackjack herausgesucht.

Alles, was du zum Thema BlackJack wissen musst

  • Der Ursprung von BlackJack kommt von Vingt-et-un
  • Blackjack wird mit 2, 4, 6 oder 8 Decks gespielt
  • Ein Blackjack besteht aus einem Ass und einer Karte mit dem Wert 10
  • Mit BlackJack Systemen kann der Hausvorteil minimiert werden

Die Geschichte des BlackJack Spieles

BlackJack oder auch 21 gehört nicht nur zu den beliebtesten Spielen in der Casino Geschichte, sondern auch zu den ältesten. Der Ursprung des heutigen BlackJack kommt vom Vingt-et-un, einem Spiel aus Frankreich. Es kann allerdings kein genauer Zeitpunkt für die Erfindung, dieses heute so beliebten Spieles, benannt werden, da diese Information in der Geschichte genauso wenig übermittelt wurden, wie die Info, wer für die Entwicklung dieses Spieles verantwortlich ist. Es steht allerdings fest, dass BlackJack in den verschiedensten Versionen, seit über 300 Jahren, gespielt wurde.

Den Weg in die Welt der Casinos ebnete sich bereits im 18. Jahrhundert, als französische Einwanderer das Spiel nach Amerika brachten. Seit diesem Zeitpunkt, wurde es unter dem Namen 21 immer bekannter. In Amerika wurde 21 im 19.jhd zu eines der wichtigsten Glücksspiele überhaupt während es in Europa, aufgrund diverser Verbote, kaum noch Beachtung fand. Aufgrund der Einfachheit von 21 und der Tatsache, dass für dieses Spiel lediglich ein Kartendeck erforderlich war, verbreitete sich dieses Spiel in Amerika wesentlich schneller, wie das ebenso beliebte Spiel Roulette. Da man für Roulette einen Roulette Kessel benötigte, welcher sich nicht mal so eben aufstellen ließ.

Im 20. Jahrhundert legalisierte der Staat Nevada das Glücksspiel ganz offiziell. Daher erlangte dieses Spiel, weiterhin unter dem Namen 21, noch mehr Beliebtheit unter den Spielern. Als BlackJack wurde dieses Spiel bekannt, da sich damals die Casinos dazu entschlossen, den Spielern eine Auszahlung von 10:1 zu bieten, wenn diese den BlackJack mit einem Pik Ass oder einem schwarzen Buben (BlackJack) erhielten. Für diese Regelung entschlossen sich die Casinos, um eine möglichst breite Schar an Spielern anzuziehen. Allerdings wurde diese Regel auch relativ schnell wieder gestrichen. Aufgrund der Legalisierung der Glücksspiele durch die Nevada Gaming Commission wurde es erforderlich, die Regeln für BlackJack zu vereinheitlichen, und so entstand das heute im Casino bekannte Regelwerk für BlackJack.

BlackJack spielen im Casino

War es früher nur möglich, BlackJack in einem landbasierten Casino gegen einen Dealer zu spielen, ist es heutzutage für die Spieler auf der ganzen Welt möglich, BlackJack in eines der zahlreichen online Casinos zu spielen und das sogar Live. Um in den Online Casinos BlackJack gegen einen Dealer spielen zu können, ist die Registrierung eines Spielerkontos von Nöten. Mittlerweile sind in den Casinos, egal ob online oder offline, einige Tische mit unterschiedlichen Varianten dieses Spiels zu finden. Daher ist es nun möglich, BlackJack mit 4, 6 oder 8 Decks zu spielen. Im Online Casinobesteht die Möglichkeit, BlackJack online kostenlos zu spielen oder auch mit Echtgeld. Die Möglichkeit, an einem kostenlosen BlackJack Tisch zu spielen, ist vor allem für diejenigen interessant, welche diese Spiele noch nie gespielt haben. Denn so ist es möglich, diese Art von Spielen, völlig risikofrei zu erlernen. Zudem ist so auch die Möglichkeit vorhanden, BlackJack Strategien auszutesten. Auf die Strategien werden wir etwas später noch genauer eingehen. Mit diesem Ratgeber erhaltet ihr die Gelegenheit, die besten BlackJack Online Casinos zu entdecken.

BlackJack Spielregeln

Die Spielregeln von BlackJack sind denkbar einfach. Zuallererst werden die Einsätze festgelegt, hier sollte auf die Limits am BlackJack Tisch geachtet werden, da diese, von Casino zu Casino und von Tisch zu Tisch, teilweise sehr unterschiedlich ausfallen.

Der Spieler erhält zunächst 2 aufgedeckte Karten. Der Dealer erhält, ebenfalls 2 Karten. Allerdings wird beim Dealer nur die erste Karte aufgedeckt und die zweite Karte verdeckt ausgegeben. Der Spieler muss nun versuchen mit seinen Karten, 21 Punkte zu erhalten oder zumindest näher als der Dealer an die Punktzahl heranzukommen. Nachdem die Karten ausgeteilt wurden, fängt zuerst der Spieler an und kann weitere Karten ziehen bis die Hand entweder 21 Punkte erreicht. Oder dieser sich entscheidet keine weitere Karte zu ziehen. Sollten die 21 Punkte überschritten werden, ist die Runde verloren und der Einsatz des Spielers geht an die Bank.

Nachdem der Zug beendet wurde, ist der Dealer an der Reihe. Nun wird als erstes die verdeckte Karte des Dealers aufgedeckt. Danach kann der Dealer weitere Karten ziehen bis er entweder 21 Punkte hat oder ebenfalls entscheidet keine weitere Karte zu ziehen. Wobei der Dealer hierbei einigen Regeln unterliegt. Diese Regeln besagen, dass der Dealer bei einer Hand mit 16 Punkten noch eine weitere Karte ziehen muss. Bei einer Hand mit 17 Punkten, kann der Dealer allerdings stehen bleiben. Diese Regeln verschaffen den Spielern einen kleinen Vorteil. Der BlackJack besteht aus einem As und einer weiteren Karte mit 10 Punkten. Alle anderen Hände mit 21 Punkten, haben die 2. höchste Wertung.

Die BlackJack Kartenwerte:

  • Alle Zahlenkarten haben einen Punktwert gleich der Zahl auf der Karte
  • Bube, Dame und König haben einen Wert von 10 Punkte
  • Das Ass ist variabel und hat einen Wert von 1 oder 11 Punkte. (Die Wertung des Asses wird erst vorgenommen, wenn der Spieler keine Karte mehr zieht. Zudem wird es immer so gewertet, wie es für selbigen am besten passt. Wobei ein Ass des Dealers, laut der Regeln, mit 11 Punkten gezählt werden muss. Es sei denn, der Dealer würde damit die 21 Punkte überschreiten.)

Natürlich haben die Spieler auch weitere Optionen als nur weitere Karten zu ziehen. Daher haben wir für euch diese Optionen einmal zusammengefasst und stellen diese einmal vor.

Karten Splitten (Teilen)

Ein Split kann ausgeführt werden, wenn die ersten zwei Karten den gleichen Wert haben. Also 2x ASS, 7, 10 usw. oder 10 und Bube bzw. Bube und Dame. Werden die Karten geteilt, spielen die Spieler mit 2 Händen weiter und müssen einen weiteren Einsatz, gleich des ersten Einsatzes tätigen.

Eine Besonderheit bei geteilten Händen liegt darin, dass die BlackJack Hand mit Ass und Bild oder 10 nicht als solche gewertet wird, sondern als 21 Punkte. Das liegt daran, dass dieser BlackJack nicht mit den ersten zwei Karten der Spieler erreicht wurde. In manchen online Casinos ist auch das mehrfache Teilen (resplit) der Hände möglich, allerdings sollte dabei nicht vergessen werden, dass für jedes Teilen der Hände, ein weiterer Einsatz erforderlich ist. Zwei Asse können immer geteilt werden, auch ein zweites oder drittes Mal.

Verdoppeln (Double Down)

Die Spieler können ihre Einsätze verdoppeln, das wird auch Double Down genannt, nachdem sie die ersten beiden Karten erhalten haben. Danach erhalten die Spieler vom Dealer noch eine Karte und damit ist der Zug dieser Hand beendet. Der Double Down (verdoppeln) ist auch nach dem Teilen der Hände möglich. Manchmal macht es durchaus Sinn die Hand zu verdoppeln.

Wie die Hände gewertet werden

  • Spieler ist näher als der Dealer an den 21 Punkten = Er gewinnt (Auszahlung 1:1)
  • Dealer ist näher als der Spieler an den 21 Punkten = Er verliert
  • Spieler überschreitet 21 Punkte = Er verliert
  • Dealer überschreitet 21 Punkte = Er gewinnt (Auszahlung 1:1)
  • Spieler und Dealer halten ein BlackJack in der Hand = Unentschieden Spieler erhält seinen Einsatz zurück
  • Spieler erhält ein BlackJack und der Dealer nicht = Er gewinnt (Auszahlung 3:2)
  • Spieler hält bei 21 Punkte Dealer bekommt BlackJack = Er verliert

Unterschiede der BlackJack Varianten

Neben den obenstehenden Grundregeln von BlackJack gibt es auch noch andere Varianten dieses Spieles. Bei diesen weichen die Regeln etwas von den Grundregeln ab. So gibt es Varianten die ein Verdoppeln (Double Down) nicht erlauben bzw. einschränken. Wir haben für euch einige dieser Versionen aufgeschlüsselt und die Unterschiede hervorgehoben.

Spanish 21

Diese Variante wird statt mit einem 52 Karten-Deck mit einem 48 Karten-Deck gespielt. Dabei werden die 4 Zehnen eines Kartendecks aus dem Spiel genommen. Gespielt werden kann diese BlackJack Version mit 6 oder 8 Decks. Diese Version von BlackJack erhöht den Hausvorteil, daher ist sie nicht gerade sehr spieler-freundlich. Dennoch ist es möglich, den Dealer mit der passenden Strategie, ins Schwitzen zu bringen.

Natürlich hat diese Strategie auch einige Vorteile für die Spieler, denn bei Spanish 21 gewinnen die Spieler immer, wenn Sie 21 Punkte erhalten – auch wenn der Dealer ebenfalls 21 Punkte erreicht. Gleiches gilt übrigens, bei einem BlackJack des Spielers. Zudem gibt es noch größere Gewinne für die Spieler, wenn diese mit 5 oder 6 Karten 21 Punkte erhalten.

BlackJack Switch

Bei BlackJack Switch, spielt jeder Spieler am BlackJack Tisch zwei Hände mit gleichen Einsätzen gegen die Hand des Dealers. Nachdem die ersten zwei Karten ausgeteilt worden sind, kann er entscheiden, ob er die Hände so halten möchte oder die zweite Karte beider Hände austauschen möchte. Dies verschafft den Spielern einen erheblichen Vorteil, da Sie aus zwei schlechten Händen durchaus zwei gute Hände machen können. Z.B. die eine Hand hat ein Ass und eine 4 und die andere besteht aus einer 7 und einer 10, so kann der er die 10 und die 7 tauschen und erhält zwei weitaus bessere Hände.

Zwar ist die zweite Hand schon recht gut gewesen, aber mit der neuen Kombination hält der Spieler in der ersten Hand ein BlackJack und die zweite Hand hat eine gute Ausgangsposition für einen Double Down (verdoppeln). Allerdings hat auch diese Spielweise seine kleinen Häkchen, denn wenn die Hand des Dealers auf 22 endet, werden die Spielereinsätze gepuscht (Spieler erhalten den Einsatz zurück) außer ein Spieler hat ein BlackJack. Ein BlackJack wird bei dieser Strategie allerdings nur 1:1 ausgezahlt und nicht wie bei den normalen BlackJack Regeln 3:2.

BlackJack Strategien

Der Hausvorteil beim BlackJack darf natürlich nicht unterschätzt werden, denn dieser sorgt dafür, dass das Casino die höheren Gewinnchancen hat. Nutzt ein Spieler allerdings eine gute Strategie, könnt diese damit den Hausvorteil verringern und den Dealer schlagen. Hier haben wir einige Strategien zusammengefasst, mit der die Spieler ihre Chancen erhöhen können, die Hand des Dealers zu schlagen.

BlackJack Kartenzählen

Das Kartenzählen ist das bekannteste Spielsystem beim BlackJack. Allerdings ist das ein System, welches nicht ganz so einfach durchzuführen ist. Zudem werden Kartenzähler in den Casinos nicht gerne gesehen. Beim Kartenzählen geht es darum, die Wahrscheinlichkeit zu errechnen, ob die nächsten Karten eher hohe oder niedrige Karten sein werden. Diese Strategie kann allerdings nur angewandt werden, wenn mit dem Zählen begonnen wird, sobald ein neues Deck ins Spiel kommt. Beginnend bei 0 wird für jede hohe Karte (High Card) ein Punkt abgezogen und für jede niedrige Karte (Low Card) ein Punkt zugerechnet. Bei den Zahlen 7,8 und 9 werden mit 0 Punkten eingerechnet. Ein Spieler, der mit diesem System spielt, erkennt an einem positiven Ergebnis, dass mehr niedrige wie hohe Karten ausgespielt wurden und das die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass als nächstes hohe Karten aufgedeckt werden.

Diese Strategie ist nicht illegal, allerdings sehen die Betreiber das gar nicht gerne und verweisen die Spieler gerne mal des Hauses, daher sollten die Spieler sich dabei auf jeden Fall nicht erwischen lassen. Sollte es doch herauskommen, können wir den Spielern nur zu Herzen legen aufzustehen, die Chips einzutauschen und das Casino zu verlassen. Andernfalls kann das Casino auch ganz anders. Im schlimmsten Fall werden die Gewinne beschlagnahmt. Diese Strategie wird allerdings nur in landbasierten Casinos aufgehen können, welche kein CMS System nutzen. Beim BlackJack online Spielen werden die Karten mit einem Zufallsgenerator ausgegeben, daher wird dieses System nicht funktionieren. Bei live spielen ohne CMS kann dieses System auch aufgehen.

Die Unterschiede der Wettstrategien beim BlackJack

Die Wettstrategien unterscheiden sich vor allem darin, ob nach einem Gewinn der Einsatz erhöht oder verringert wird. Das nennt man auch positiv progressiv und negativ progressiv. Je nachdem wie gespielt wird, kann das eine oder auch das andere Spielsystem am besten geeignet sein.

Das Martingale System

Das Martingale System lässt sich von jedem Spieler ganz einfach erlernen. Bei diesem System werden die Einsätze nach jeder verlorenen Runde verdoppelt. Kommt dann ein Gewinn, fängt man mit dem Grundeinsatz wieder an. Dadurch das die Einsätze immer verdoppelt werden, erhalten die Spieler bei einem Gewinn, sämtliche Einsätze wieder zurück und haben dabei dann noch ein kleines Plus in der Kasse. Dieses System sollte allerdings nur an einem No Limit Tisch angewandt werden, da ansonsten die Limits dafür sorgen können, dass die Strategie nicht aufgeht.

So könnte diese Strategie aussehen, wenn ein Spieler diese Einsätze spielt:

  • Round 1: 1 Einheit wird gesetzt – verliert
  • Round 2: 2 Einheiten werden gesetzt – gewinnt
  • Round 3: 1 Einheit wird gesetzt – verliert
  • Round 4: 2 Einheiten werden gesetzt – verliert
  • Round 5: 4 Einheiten werden gesetzt – verliert
  • Round 6: 8 Einheiten werden gesetzt – verliert
  • Round 7: 16 Einheiten werden gesetzt – gewinnt

Bei Runde 2 erhält der Spieler nach diesem Beispiel 4 Einheiten zurück, nachdem dieser 3 Einheiten eingesetzt hat. Bis Runde 7 wurden im Beispiel 31 Einheiten gesetzt, in dieser Runde gibt es einen Gewinn von 32 Einheiten und somit hat der Spieler wieder eine Einheit mehr wie am Anfang. Insgesamt spielt der Spieler somit mit 2 Einheiten mehr.

Das Fibonacci System

Bei diesem System wird die Fibonacci Zahlenreihe angewandt, bei der die Zahl immer aus der Summe der zwei davorstehenden Zahlen besteht. Also 0,1,1,2,3,5,8,13,21,34 usw. Bei diesem System geht der Spieler bei Verlust immer eine Zahl weiter und beim Gewinn eine Zahl zurück.

So könnte das dann aussehen: Runde 1 wird eine Einheit gesetzt, Wette verliert und es geht eine Zahl weiter. Somit wird wieder eine Einheit gesetzt. Auch diese Runde verliert er und geht daher wiederum eine Zahl weiter. Das heißt, die nächste Runde, wird mit einem Einsatz von 2 Einheiten gespielt. Verliert er wieder, werden in der nächsten Runde 3 Einheiten gespielt. Sollte er nun gewinnen, geht er eine Zahl zurück und spielt wieder einen Einsatz mit 2 Einheiten.

Spiele BlackJack in den besten Online Casinos

Wenn auch ihr jetzt Lust bekommen habt, im Online Casino BlackJack zu spielen, dann solltet ihr euch unsere Liste der Top 5 Vergleiche zu Augen führen. Denn wir haben für euch die besten BlackJack Anbieter herausgesucht und euch in einer übersichtlichen Liste zusammengestellt. Jeder dieser Anbieter bietet BlackJack auch im Live Casino an, so spielt Ihr dann direkt gegen einen echten Dealer. Jetzt Casino raussuchen, Bonus sichern und mit dem Spielen beginnen.

Score
5
Bonuscode
100% bis zu
1000€
+ 200 Freispiele
Spiele
840+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
7500€
+ 110 Freispiele
Spiele
300+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
100€
Spiele
2600+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
400€
Spiele
2500+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
500€
+ 100 Freispiele
Spiele
1300+
Mobile

Top 5 Fragen unserer Casino Crusher

Unter einer harten Hand versteht man einen Kartenwert, welcher sich nicht verändern lässt. Der Wert einer weichen Hand, lässt sich verändern. Das kommt dadurch, dass das Ass als 1 oder 11 Punkte zu Buche schlagen kann. Somit sind Hände mit einem Ass variabel.

Bei Gleichstand wird gepuscht. Das bedeutet, ihr erhalten eure Einsätze zurück. Somit gibt es keinen Gewinner aber auch keinen Verlierer. Es gibt allerdings durchaus einige Spielvarianten, bei denen das anders ist. So kann es auch möglich sein, dass die Einsätze in dem Fall verloren sind, daher ist es sehr wichtig, sich die Regeln vorher einmal genauer anzusehen.

Die Versicherung beim BlackJack solltet ihr nicht nutzen, zwar könnt ihr euch euren Gewinn dann sofort wieder auszahlen lassen, erhaltet so aber weitaus weniger, wie wenn ihr einen Versuch riskiert. Ein BlackJack ohne Versicherung wird schließlich 3-2 ausgezahlt.

Ein BlackJack besteht grundsätzlich immer aus zwei Karten. Also ein Ass und eine Bildkarte oder eine 10. Zudem besagen die Regeln, dass es nur möglich ist, mit den ersten 2 Karten ein BlackJack zu erhalten. Aus diesem Grund wird, bei geteilten Händen, der BlackJack nicht als solcher gewertet, sondern lediglich mit 21 Punkten.

Die Karten dürfen geteilt werden, wenn die ersten beiden ausgegebenen Karten den gleichen Wert haben. Dazu gehören natürlich Pärchen (8-8, A-A usw.), aber auch zwei verschiedene Bildkarten oder eine 10 und eine Bildkarte. Allerdings gibt es Karten, welche ihr auf keinen Fall teilen solltet, wie z.B. 10-B, aber auch Karten, welche ihr auf jeden Fall teilen solltet. Hierzu gehören definitiv die 2 Achter, denn die haben zusammen einen Wert, welcher nicht annähernd gut genug ist, um keine Karte mehr zu ziehen, aber wiederum zu hoch ist, um noch eine Karte zu ziehen.

Gute Chancen für die Spieler zu gewinnen
BlackJack ist nicht nur ein sehr beliebtes Spiel, sondern auch ein relativ einfach zu erlernendes Spiel. Daher ist es wirklich für jeden möglich, auch mal mit gewinnen nach Hause zu gehen. Auch wenn der Hausvorteil beim BlackJack nicht zu unterschätzen ist, haben die Spieler beim BlackJack Spiel viele Möglichkeiten mit gewinnen nach Hause zu gehen. Es stehen viele Strategien zur Verfügung, sodass die Spieler nur lernen müssen, diese umzusetzen. Aber immer bedenken, alle Strategien haben auch ihre Vor- und Nachteile. Jetzt loslegen, Strategie wählen und im Live Casino mitwirken.
0/5

Footer Mobile Monster