Wir crushen die Casinos

Blackjack Karten zählen 2020

Das Blackjack Karten zählen ist eine nicht mehr ganz junge Methode, um im Spiel den bestmöglichen Vorteil auf seine Seite zu ziehen. Dabei gibt es zahlreiche Mythen, die sich um das Blackjack Zählen ranken. Tatsächlich gibt es auch genug Menschen – vorwiegend Betreiber von Casinos – die der Ansicht sind, dass es sich hierbei nicht nur um eine von vielen Blackjack Strategien handeln würde. Dazu aber später mehr.

Was du rund um das Zählen von Karten beim Blackjack wissen solltest

  • Kartenzählen im Blackjack ist nicht illegal und trotzdem in nahezu allen Casinos verboten
  • Es gibt verschiedene Zahlvarianten wobei die einfachsten in der Regel die besten sind
  • Wer die Ausgewogenheit des Decks im Blick behalten kann erhöht seine Gewinnchancen

Ist kartenzählen beim Blackjack eigentlich legal?

Die erst Frage, die sich jeder stellt, der einmal über das Blackjack Karten zählen nachgedacht hat ist die, ob das wirklich legal ist. Tatsächlich lautet die Antwort ganz klar: Ja, Kartenzählen Blackjack ist legal. Allerdings wird es in den Casinos nicht gern gesehen. Wenn ein Spieler in einem landbasierten Casino beim Kartenzählen erwischt wird, wird er gebeten das Haus zu verlassen. Im schlimmsten Fall droht ihm, dass die Gewinne konfisziert werden und er Hausverbot erhält.

Das ist möglich, da Casinos in ihrem eigenen Haus natürlich Hausrecht haben. Wem sie also Zutritt zu ihren Diensten gewähren ist letztlich ganz allein den Casinobetreibern bzw. dem zuständigen Sicherheitsdienst überlassen.

Offiziell betrachten Casinos das Kartenzählen als Betrug. Diese Behauptung entbehrt natürlich jeglicher Grundlage. Denn anders als beispielsweise beim Falschspielen oder bei gefälschten Würfeln geht der Spieler beim Blackjack zählen lediglich hin und analysiert das Spiel, sodass er die Wahrscheinlichkeit eines eigenen Sieges einschätzen kann. Das ist natürlich umso einfacher, je weniger Decks im Spiel sind bzw. je mehr Karten aus dem Deck bereits ausgeteilt wurden.

Noch in keinem gerichtlichen Verfahren konnte ein Casino belegen, dass es sich beim Kartenzählen um Betrug handeln würde – dementsprechend gibt es auch keine Verurteilungen wegen Betruges aufgrund des Kartenzählens.

Die beste Art, das Kartenzählen im Blackjack zu lernen

Die beste Art die Karten zu zählen ist immer auch die einfachste. Es gibt eine ganze Menge verschiedene Zählvarianten, die teilweise relativ kompliziert daherkommen. Das Problem dabei: Je schwieriger eine Zählvariante ist, desto auffälliger ist es sie zu betreiben. Denn der Aufwand kann unter Umständen so groß werden, dass der Spieler sich durch sein Verhalten selbst verrät.

Letztlich ist es beim Kartenzählen Blackjack wichtig, dass man sein Spiel ganz normal durchzieht. Es darf nicht ersichtlich sein, dass man gedanklich die Karten zählt, ansonsten ist das Spiel schneller zu Ende als dem Spieler lieb ist.

Als eine der einfachsten Arten des Karten zählen Blackjack wird die Hi-Lo Methode betrachtet. Diese ist vergleichsweise leicht zu erlernen und daher auch gut in landbasierten Casinos anwendbar. Wie generell beim Kartenzählen im Blackjack geht es auch bei der Hi-Lo Methode nicht darum, sich jede einzelne gespielte Karte zu merken. Viel mehr wird jeder Karte ein Punktwert zugewiesen, der den Gesamtwert des Decks verändert. Je nachdem, wie sich das Deck verändert, ist es für den Spieler oder den Dealer attraktiver. Danach kann der Spieler im Anschluss seine Wettstrategien setzen.

Die Hi-Lo Methode – allgemein als die beste Variante des Kartenzählens betrachtet

Bei der Hi-Lo Methode wird ab der ersten Karte, die das neu gemischte Deck verlässt, an gezählt. Jede Karte hat einen Punktwert, der den Gesamtpunktwert des Decks bestimmt. Jede Karte von 2 – 6 erhöht den Wert des Decks um einen Punkt. Die Karten 7 – 9 sind neutral. Jede Karte mit 10 Punkten, egal ob Bildkarten oder die 10, und jedes Ass verringern den Punktwert des Decks.

Das hat einen einfachen Hintergrund. Je mehr hohe Karten sich noch im Schlitten befinden und je mehr niedrige Karten den Schlitten bereits verlassen haben, desto größer ist die Chance, dass der Dealer sich mit einer hohen Karte überkauft. Parallel stehen die Chancen des Spielers besser, selbst eine gute Hand zu erhalten. Sind die meisten hohen Karten aus dem Spiel und im Deck befinden sich noch überwiegend kleine Karten, stehen die Chancen des Dealers besser, sich nach und nach bis zu 21 vorzutasten.

Was versteht man unter dem Running Count und dem True Count?

Der Running Count ist der Wert des Decks den der Spieler im Verlauf des Spiels ermittelt. Werden also beispielsweise im Verlauf eines Spiels die folgenden Karten aus dem Schlitten gezogen:

Hand 1 Ass + 5 (Punktwerte -1 und +1)

Hand 2 6 + 2 (Punktwerte +1 und +1)

Hand 3 7 + 8 (Punktwerte 0 und 0)

Hand 4 D + B (Punktwerte -1 und -1)

Hand 5 3 + 8 (Punktwerte +1 und 0)

Dealer 9 (Punktwert 0)

Nach dieser Runde liegt die Gesamtzahl bei +1, da mehr Karten mit niedrigem Wert ausgegeben wurden als mit hohem Wert. Das Problem dabei: Am Anfang des Spiels ist das noch nicht sehr aussagekräftig. Denn auch wenn von 312 Karten (bei einem Spiel mit 6 Decks) anfangs mehr niedrige als hohe Karten ausgegeben wurden, sind nach diesem Spiel noch immer 301 Karten im Spiel. Damit bringt das Kartenzählen bisher noch nicht wirklich viel. Interessant wird es erst dann, wenn mehr als die Hälfte des Schlittens ausgespielt wurde. Als Running Count bezeichnet man nun den Wert, den das Deck nach jedem einzelnen Spiel in der Zählung des Spielers hat. Im vorliegenden Fall liegen wir also bei einem Running Count von + 1.

Wenn rund die Hälfte des Schlittens ausgespielt wurde, lohnt es sich, den sogenannten True Count zu ermitteln. Dieser besagt, wie hoch der Running Count im Verhältnis zu den im Schlitten noch vorhandenen Decks ist. Wenn also mit 6 Decks gespielt wird und jedes Deck 52 Karten hat, sind 312 Karten im Schlitten. Wurden 3 Decks ausgespielt dann sind 156 Karten ausgegeben worden. Das ist ein Zeitpunkt, ab dem der Spieler den True Count gut bestimmen kann. Hierfür wird der Running Count durch die im Schlitten noch vorhandenen Decks geteilt.

Steht der Spieler zu diesem Zeitpunkt also beispielsweise bei einem Running Count von 6, dann wäre diese 6 durch die 3 Decks zu teilen. Die Berechnung sieht dann folgendermaßen aus:

Running Count / vorhandene Decks = True Count

In unserem Beispiel: 6 / 3 = 2

Da der True Count berücksichtigt, wie viele Karten insgesamt noch im Schlitten sind, ist er ein deutlich genauerer Indikator, um die Qualität eines Schlittens für den Spieler zu bestimmen.

So geht es nach der Ermittlung des True Counts weiter

Blackjack ist ein Spiel, das sich weitgehend an Wahrscheinlichkeiten orientiert. Wer die Blackjack Wahrscheinlichkeiten kennt und sich auf diese einstellen kann, wird das Spiel schnell erfolgreich spielen können. Demzufolge gibt es auch zahlreiche Tabellen, die anzeigen welcher Spielzug in welcher Situation am sinnvollsten wäre. So natürlich auch im Zusammenhang mit dem True Count. Die sinnvollste Reaktion auf den jeweiligen True Count in Sachen Wetteinsatz wird dabei so definiert:

True CountWetteinsatz mit 2 DecksWetteinsatz mit 6 Decks oder mehr
0Einfacher EinsatzEinfacher Einsatz
+1Doppelter EinsatzDoppelter Einsatz
+2Dreifacher EinsatzVierfacher Einsatz
+3Vierfacher EinsatzAchtfacher Einsatz
+4Fünffacher EinsatzZehnfacher Einsatz
+5Sechsfacher EinsatzZwölffacher Einsatz

Idealerweise wird diese Tabelle ausgespielt, wenn bei einem 2 Deck Schlitten 75 % der Karten ausgespielt wurden und bei Schlitten mit 6 oder mehr Decks rund 60 % der Karten.

Welche anderen Varianten des Karten Zählen gibt es beim Blackjack?

Die Zählvarianten ähneln sich alle und unterscheiden sich eigentlich nur in kleinen Details. Es gibt natürlich Varianten, die deutlich umständlicher sind. Allerdings sind diese nicht zwangsläufig mit mehr Erfolg im Spiel verbunden.

Die bekanntesten Zählvarianten neben der Hi-Lo Art sind:

  • Wizard
  • KO
  • Hi-Opt
  • ZenCount
  • Omega II

Die einfachste und dadurch für die meisten Spieler am Ende effektivste Variante ist sicherlich die Hi-Lo Zählmethode.

Darum sind einfache Zählstrategien die Besten

Wer mit dem Karten Zählen Blackjack beginnen möchte, wird schnell merken, weshalb die einfachen Zählstrategien die besten sind. Denn um die Karten zählen zu können ist eine Menge Konzentration erforderlich. Der Spieler hat keine Möglichkeit sich die bereits errechneten Zahlen irgendwo aufzuschreiben. Er muss diese im Kopf behalten. Dazu kommt, dass beispielsweise in einem landbasierten Casino zusätzlich noch die eigene Spielstrategie durchgezogen werden muss.

Wer beispielsweise mit der Blackjack Basisstrategie arbeitet, der muss nebenbei noch die komplette Tabelle dazu im Kopf haben und aus der Erinnerung heraus den richtigen Zug zu der jeweiligen Karte des Dealers kennen. Dazu kommen die Karten, die an den Dealer, an den Spieler selbst und an alle anderen Personen am Tisch ausgegeben wurden. Das Zusammenzählen des Running Counts während des Spiels kann schon eine Menge Konzentration erfordern. Wird das eigene Spiel dadurch langsamer, werden der Dealer und ggfls. der Casino Manager schnell darauf aufmerksam werden.

Wenn man dann die Basisstrategie noch mit weiteren Wettsystemen wie zum Beispiel dem Paroli System zur Aufteilung der eigenen Einsätze kombiniert, um in der Zeit bis man den True Count sinnvoll errechnen konnte auch bereits erste Gewinn zu erzielen, wird es doppelt kompliziert sich alle Zahlen und Abfolgen zu merken.

Aus genau diesem Grund ist schon das Blackjack Karten zählen mit einer einfachen Zählmethode nichts für ungeübte Spieler. Nur wer sich vor dem ersten Spiel im landbasierten Casino bereits eine Weile mit dem Karten zählen im Blackjack beschäftigt und dabei eine Menge geübt hat, kann das alles in einem flüssig vorgetragenen Spiel managen und so am Ende den eigenen Gewinn maximieren.

Klappt das mit dem Kartenzählen beim Blackjack auch im Online Casino?

Das Blackjack Karten Zählen funktioniert problemlos im landbasierten Casino – zumindest soweit die Gegenmaßnahmen des jeweiligen Casinos es nicht nahezu unmöglich machen. Im Online Casino kann die Strategie des Kartenzählens nur bedingt eingesetzt werden. Denn im digitalen Blackjack bringt das Kartenzählen gar nichts. Hier geht es nicht um eine bestimmte Anzahl von Decks, hier werden die Karten einfach vom Computer mit einem Zufallsgenerator ermittelt.

Im Online Live Casino mit echtem Dealer und einem richtigen Tisch über Live Video Casino kann das Kartenzählen funktionieren. Dafür muss man vorher die konkreten Rahmenbedingungen (Anzahl der Decks etc.) genau kennen.

Es gibt übrigens zahlreiche landbasierte Casinos, in denen das Kartenzählen heute schon sehr schwierig wird. So haben zahlreiche Casinos inzwischen die Regel, dass die Decks neu gemischt werden müssen, wenn maximal 40 % der Karten ausgegeben wurden. In anderen Casinos gibt es die sogenannte Cutting Card. Wenn diese gezogen wird, wird der Schlitten neu bestückt, sodass das Deck nicht bis zum Ende durchgespielt wird. Wenn einer dieser Fälle eintritt wird das Kartenzählen natürlich auch im landbasierten Casino schwer bis unmöglich.

Finde hier das beste Blackjack Casino und übe das Kartenzählen

Gerade im Online Casino ist es natürlich schwer, sich im Kartenzählen zu üben. Dennoch gilt hier – zumindest im Live Casino Bereich – wie im landbasierten Casino, dass nur Übung den Meister macht. Wir haben dir die 5 besten Blackjack Casinos herausgesucht. Melde dich direkt an und versuche deine Fähigkeiten im Blackjack Karten zählen.

Score
5
Bonuscode
100% bis zu
1000€
+ 200 Freispiele
Spiele
840+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
7500€
+ 110 Freispiele
Spiele
300+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
100€
Spiele
2600+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
400€
Spiele
2500+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
500€
+ 100 Freispiele
Spiele
1300+
Mobile

Top 5 Fragen unserer Casino Crusher

Durch das Kartenzählen erhöht der Spieler seine Chance auf hohe Gewinne. Denn wenn das Deck überwiegend für den Spieler positiv gestaltet ist, können höhere Einsätze gefahrloser gespielt werden. Das wiederum führt unter dem Strich zu Gewinnen für den Spieler und zu Verlusten für das Casino. Da jedes Casino ein Wirtschaftsunternehmen ist, dass ein großes Interesse an Gewinnmaximierung hat, sind Spieler, die ihre Gewinne auf diese Art erhöhen möchten, natürlich nicht gern gesehen.

Teilweise sehr effektiv. Wird ein Deck beispielsweise nie mehr als 40 % ausgespielt ist die Genauigkeit der Erkenntnisse, die man aus dem Kartenzählen ziehen kann, natürlich geringer als bei einem zu 75 % oder mehr ausgespielten Deck. Dazu kommt, dass einige Casinos über Computertechnologie selbst das Kartenzählen betreiben und so merken, wann ein Spieler an einem „heißen Tisch“ seine Einsätze erhöht. So soll dem Kartenzählen bzw. der Gewinnoptimierung durch Kartenzählen vorgebeugt werden.

Spieler, die mit der Basisstrategie arbeiten werden von den meisten Casinos nicht als Profispieler betrachtet. Die Gefahr unter genauer Beobachtung zu stehen ist daher bei einem konsequenten Umsetzen der Basisstrategie geringer. Erst wenn der Tisch heiß wird, könnte die Aufmerksamkeit des Dealers geweckt werden, wenn die Einsätze steigen. Wer aber vorher mit dem Paroli oder dem Martingale System gespielt hat, hat auch zuvor seine Einsätze schon mehrfach angepasst und variiert und wird deshalb nicht direkt bei der ersten Erhöhung des Einsatzes auffallen.

Im schlimmsten Fall wird Hausverbot ausgesprochen, eine Anzeige erstattet und die Gewinne werden konfisziert. Zu einer Verurteilung wegen Betruges ist es allerdings aufgrund von Karten zählen Blackjack bis heute nicht gekommen.

Mit dem Karten zählen im Blackjack kann der Spieler die Ausgewogenheit des Decks im Auge behalten und dabei feststellen, ob ein Deck sich positiver für den Spieler oder für den Dealer entwickelt. Je nachdem in welche Richtung die Entwicklung ausschlägt, kann der Spieler seine Einsätze erhöhen oder minimieren.

Kartenzählen im Blackjack ist eine Frage der Geschicklichkeit
Es gibt viele verschiedene Ansätze, wie das Kartenzählen im Blackjack optimal funktionieren kann. Wichtig ist dabei zu wissen, dass Kartenzählen im Blackjack eine reine Geschicklichkeitssache ist. Nur wer das Zählen perfekt beherrscht und es, ohne dabei aufzufallen, umsetzen kann, wird auf Dauer unter dem Radar der Casino Manager und der Dealer fliegen und seine Gewinne dauerhaft maximieren können.
0/5

Footer Mobile Monster