Wir crushen die Casinos

Roulette Strategie 2020

Mit Hilfe einer Roulette Strategie erhoffen sich viele Spieler, die Gewinnchancen des Tischspiels erhöhen und sich zunutze machen zu können. Dabei ist das Kesselspiel an sich schon für sein faires und einfach zu verstehendes System bekannt, das sich auch gut für Einsteiger eignet. Lohnt es sich also, eine Roulette Strategie zu verwenden? Zahlreiche Wettsysteme für das Tischspiel haben sich unter begeisterten Spielern bereits durchgesetzt, da sie Erfolge versprechen. Wir haben nachfolgend fünf der beliebtesten Wettstrategien für dich beschrieben und erklären, wozu sie wirklich gut sind. Eines vorab: Mit einer Roulette Strategie kannst du in jedem Fall für ein ausgeglichenes Spielerkonto sorgen. Dafür ist jedoch Disziplin und Durchhaltevermögen gefragt.

Alles, was du zum Thema Roulette Strategie wissen musst

  • Es gibt zahlreiche Roulette Strategien – nicht jedes Wettsystem ist lohnenswert
  • Roulette Wettsysteme sind für unerfahrene und fortgeschrittene Spielern geeignet
  • Roulette Strategien dienen hauptsächlich dem langfristigen Kontoausgleich
  • Eine Roulette Strategie lohnt sich nur zum Durchlaufen mehrerer Coups (Runden)
  • Die Wettsysteme verändern die Gewinnchance nicht

Wie beeinflusst eine Roulette Strategie die Gewinnchance?

Für die einen Spieler bedeutet Roulette schlichtweg Nervenkitzel und eine ganze Menge Spielspaß – für die anderen handelt es sich hierbei um ein Mittel, möglichst hohe Gewinne mit nachhause zu bringen. Kein Wunder also, dass versucht wird, die ohnehin schon gute Roulette Gewinnchance zu erhöhen. Dies ist aber nicht möglich. Denn: Die Roulette Kugel kann in ihrem Lauf nicht beeinflusst werden – jedenfalls nicht auf legale Art und Weise. Mit jedem Coup macht ihr von denselben Eintrittswahrscheinlichkeiten Gebrauch, die auch in der Runde zuvor gültig waren. Die Gewinnwahrscheinlichkeiten lassen sich nämlich nicht ändern oder beeinflussen: Die Zahlen sind im Kessel ausgewogen angeordnet, sodass die Trefferwahrscheinlichkeit der Kugel für jede Zahl dieselbe bleibt.

Nun fragst du dich sicher, zu welchem Zweck es dann Roulette Strategien gibt. Die entwickelten Strategien – auch Wettsysteme genannt – dienen dem Verlustausgleich. Sie wurden dazu entwickelt, dem Spieler auf lange Sicht zu einem ausgeglichenen Konto zu verhelfen. Heißt im Klartext: Die Strategien sollen dafür sorgen, dass Verluste mit regelmäßigen Gewinnen ausgeglichen werden und der Spieler mit nahezu demselben Budget nachhause geht. Während einige Liebhaber des Kesselspiels emotional wetten und nach einem Verlust unbedacht mit ihrem Spielbudget umgehen, ist das Gegenteil mit einer Roulette Strategie der Fall. Emotionen werden außen vor gelassen, um strategisch und kalkuliert vorzugehen. Selbstverständlich wird dabei auch auf den ein oder anderen Gewinn gehofft, der das Budget vervielfacht.

Diese Vor- und Nachteile zeichnen die Roulette Strategie aus

Zunächst einmal zu den Nachteilen: Eine Roulette Strategie lohnt sich nur für Spieler, die auch einige Runden mitmachen. Das bedeutet, dass du hierzu auch ein gewisses Budget mitbringen musst. Daneben wird eine Menge Zeit und Geduld benötigt, um eine Roulette Strategie erfolgreich zu verfolgen. Zudem ist zu sagen, dass einige Wettsysteme eher schwer zu verstehen sind. Anfänger trauen sich daher oftmals nicht an die entwickelten Taktiken heran. Auch für eine Roulette Strategie gilt, dass jeder Einsatz verloren gehen kann. Das bedeutet: Trotz dem Versuch des Kontoausgleichs kann es vorkommen, dass all deine Einsätze an das Casino gehen. Weil eine Roulette Strategie das vermehrte Einsetzen fordert, können sogar hohe Verluste entstehen. Fassen wir die Nachteile also einmal zusammen:

  • Strategien lohnen sich nur beim Spielen vieler Coups hintereinander
  • Mit Strategie gehst du methodisch vor, weshalb höchste Konzentration erforderlich ist
  • Wettsysteme sind oft nur mit etwas höherem Budget durchführbar
  • Viele komplizierte Wettsysteme sind für Anfänger weniger gut geeignet

Lohnt es sich demnach überhaupt, eine Roulette Strategie auszuprobieren? Aufgrund der Vorteile kann es tatsächlich lukrativ sein, mit Wettsystemen zu arbeiten. Kennst du dich selbst beispielsweise als sehr emotionalen Spieler, kann die Roulette Strategie dir helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Gleichzeitig ist die Wahrscheinlichkeit mit dem richtigen Wettsystem höher, dass du dein Budget auf Dauer wieder ausgleichst und dir Verluste nicht so sehr zu schaffen machen. Viele Roulette Wettsysteme konzentrieren sich zudem auf die Innenwetten, deren Gewinnwahrscheinlichkeit sehr gering ist. Studien haben ergeben, dass solch risikofreudige Spieler beim Roulette mit die höchsten Gewinne absahnen. Von dem enormen Nervenkitzel einmal ganz abgesehen.  Hier die Gründe für eine Roulette Strategie noch einmal in der Übersicht:

  • Verluste können auf lange Sicht ausgeglichen werden
  • Emotionales wird ausgeblendet, was auch das Überschreiten deines Budgets verhindert
  • Es gibt genügend Wettsysteme für jedes Bedürfnis

Die Roulette Strategie des Kessel-Abschätzens

Das Kessel-Abschätzen beschäftigt sich nicht mit Zahlenfolgen, cleveren Wettkombinationen oder Ähnlichem, sondern lediglich dem Kessel selbst. Es wird versucht, Anomalien zu entdecken oder die Kugellauf-Länge zu bestimmen. Diese ist von der Wurfstärke oder dem Schwung des Croupiers abhängig und kann genau studiert werden, um daraus Rückschlüsse zu ziehen. Dazu braucht es jedoch viel Zeit und ein Adlerauge, das jedes Detail erfassen kann. Sind Anomalien im Kessel vorhanden, wird der Lauf der Kugel oft beeinträchtigt, sodass bestimmte Zahlen häufiger auftreten als andere. Auf diese Zahlen wird in einem solchen Fall bevorzugt gesetzt. Einziger Nachteil dieser Methode: Es sind lange Beobachtungen vonnöten, um eine solche Einschätzung machen zu können.

Besser ist es, die Länge der Kugellaufbahn zu berechnen. Hierzu nimmst du unter die Lupe, wie weit der Schwung des Croupiers bei jedem Einwurf reicht – also wie viele Drehungen die Kugel durchläuft und an welchen Stellen sie stehen bleibt. Hast du diesen Faktor ermittelt und wirft der Croupier die Kugel erneut, kannst du mit Hilfe der Lauflänge den ungefähren Ort ermitteln, an dem die Kugel stehen bleiben wird. Bist du schnell genug, kannst du deinen Einsatz auf die entsprechende Zahl setzen. Allerdings sind auch hierfür zahlreiche Beobachtungen vonnöten.

Die Martingale Roulette Strategie

Die Martingale Roulette Strategie ist das wohl berühmteste Wettsysteme zum Roulette überhaupt. Es funktioniert nach dem Motto „Früher oder später werde ich gewinnen“ und wird an Außenwetten durchgesetzt. Du wettest mit dem Martingale System auf einfache Chancen wie Rot/Schwarz oder Gerade/Ungerade und beginnst dabei mit einem von dir gewählten Einsatz. Verlierst du, verdoppelst du den Einsatz – und zwar so lange, bis du eine Runde gewinnst. Da die Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn der einfachen Chance bei fast 50 Prozent liegt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis dein Gewinn eintritt. Dieser Gewinn ist aufgrund der 1:1 Auszahlung dann so hoch, dass er deine bisherigen Verluste ausgleicht.

Bedenken solltest du hierbei jedoch, dass die Einsatzverdoppelungen schnell zu hohen Summen führen. Je nach Einsatz dauert es nur vier bis sieben Runden, bis du die 1.000 Euro Schwelle erreicht und überschritten hast. Genau dort liegt das Problem: In den meisten Casinos sind die Tischeinsätze limitiert, sodass du mit diesem System an den meisten Tischen nur bis zu zehn Coups mitspielen kannst. Hast du eine so lange andauernde Pechsträhne, erleidest du große Verluste.

Die Roulette Strategie des Verdoppelns

Hierbei handelt es sich um das Martingale-System, das auch als Verdoppelungs-Strategie bekannt ist. Weil du auf einfache Chancen setzt, kannst du keine sehr hohen Auszahlungen erwarten. Stattdessen wird der ein oder andere Verlust ausgeglichen. Tritt der Gewinnfall bei der Verdoppelungsstrategie ein, beginnst du mit deinem zuvor gewählten Einsatz erneut auf der ersten Stufe. Die Strategie zählt zu den bekanntesten Wettsystemen, ist jedoch auch mit einigen Nachteilen behaftet. Für Spieler mit eher kleinem Budget ist das System eher nicht zu empfehlen, da es progressiv ist und daher im schlimmsten Fall zu sehr hohen Verlusten führt. Außerdem verlockt das System dazu, den Einsatz nach Verlusten weiter und weiter zu verdoppeln und damit das persönliche Limit zu überschreiten. Das sollte unbedingt vermieden werden.

Die Roulette Strategie Paroli

Die Paroli Roulette Strategie stellt im Grunde das komplette Gegenteil des Martingale Wettsystems dar. Sie konzentriert sich nämlich nicht auf die Verluste, sondern Gewinne mit einfachen Chancen. Auch hierbei handelt es sich um eine Progressions-Strategie, durch die du nach jedem Gewinn deinen Einsatz verdoppelst. Um keine hohen Verluste wie beim Martingale System zu erleiden, fängst du nach einem Verlust wieder von vorne an – und zwar mit deinem Anfangseinsatz. Auf diese Weise werden Verluste minimiert, Gewinne aber vervielfacht.

Beispiel: Du hast zehn Euro auf eine einfache Chance gesetzt und gewinnst. Nun verdoppelst du, indem du deinen Gewinn und Einsatz (zusammen 20 Euro) auf dem Tisch lässt. Gewinnst du wieder, bist du bereits bei 40 Euro. Du siehst: Bei einer Glückssträhne kommen schnell hohe Summen zusammen. Hält diese nicht an, beginnst du erneut mit 10 Euro Einsatz und hältst damit dein Risiko besonders niedrig.

Kavouras Bet als Roulette Wettsystem

Bei der Kavouras Strategie handelt es sich um ein sehr modernes, aber auch auf den ersten Blick kompliziertes Wettsystem. Dieses ist jedoch einfach zu verstehen, wenn du dich etwas intensiver damit auseinandersetzt und es erst einmal ausprobierst. Hierbei wird nicht auf einfache Chancen gewettet, sondern auf Zahlen – und zwar auf insgesamt 20 Stück. Auf diese Weise sind fast zwei Drittel des Zahlenfeldes abgedeckt. Dies wird mit Hilfe mehrerer Wettkombinationen bei einer festgelegten Einsatz-Einheit ermöglicht:

  • Du wettest jeweils einen Einsatz auf benachbarte Zahlen (Cheval/Split): 8 und 11, 13 und 14, 15 und 18, 17 und 20, 27 und 30
  • Du wettest zweimal denselben Einsatz auf eine bestimmte Transversale Simple (die Zahlen 31-36)
  • Mit deinem Einsatz deckst du eine Carré Wette ab (die Zahlen 0,1,2 und 3)

Durch dieses Wettsystem befinden sich insgesamt acht Einsatz-Einheiten auf dem Tisch. Bei einem Treffer kannst du mit einer Auszahlung rechnen, die einer Einheit, vier Einheiten oder zehn Einheiten entspricht. Auf diese Weise werden Verluste immer wieder ausreichend ausgeglichen, aber auch genügend Gewinne für weitere Einsätze eingeholt.

Die D´Alembert Roulette Strategie

Auch bei der D´Alembert Roulette Strategie handelt es sich um eines der berühmtesten Wettsysteme überhaupt. Das liegt daran, dass sie der Martingale Strategie sehr ähnlich ist. Auch hier wird der Einsatz mit jedem Verlust gesteigert, allerdings nicht verdoppelt. Bei der D´Alembert Strategie geht man davon aus, dass sich einfache Chance mit der Zeit die Waage halten. Daher wird geschlussfolgert, dass das gegenteilige Ereignis der einfachen Chance nach mehrmaligem Auftreten der gewetteten Chance auftreten muss. Je öfter eine einfache Chance hintereinander aufgetreten ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für die gegenteilige Chance.

So setzt du die Roulette Strategie um: Entscheide dich für eine Einsatz-Einheit von beispielsweise einem Euro. Verlierst du, steigerst du deinen Einsatz um dieselbe Einheit. Verlierst du erneut, fügst du deinem nächsten Einsatz wieder einen Euro hinzu. Das machst du so lange, bis ein Gewinn auftritt: In dem Fall ziehst du eine Einheit ab.

Bedenke: Entgegen der logischen Annahme, dass sich die gegenteiligen Ereignisse die Waage halten müssen, kann es lange Pechsträhnen geben. Da die Wahrscheinlichkeit für beide Ereignisse bei jeder Runde gleich groß ist, kann auch immer wieder nur eines der beiden Ereignisse hintereinander erscheinen. Durch diese Roulette Strategie kannst du also durchaus hohe Summen verlieren, wie es bei dem Martingale System der Fall ist. Dieses System funktioniert nur, wenn man zig Runden hintereinander durchhalten kann – und ist selbst dann nicht gänzlich frei von Risiko.

Risiko-Spiel versus höchste Gewinnchance

Wie du nun erfahren hast, gibt es auf einfache Chancen fokussierte Roulette Strategien, aber auch Wettsysteme mit Einzelwetten-Kombinationen als Hauptaugenmerk. Beide Arten der Roulette Strategie können für dich lohnenswert sein, wenn sie dein Spielerkonto schon nach wenigen Runden bestmöglich ausgleichen. Ein gutes Wettsystem umgeht hohe Verluste durch Pechsträhnen mit dem Einbeziehen kleinerer Gewinne, wie es beispielsweise bei dem Kavouras Bet Wettsystem der Fall ist. Fernhalten solltest du dich jedoch von rein progressiven Roulette Strategien, die sich nur auf die Verluste konzentrieren. Denn jene Wettsysteme bergen das hohe Risiko eines drastischen Verlusts bei einer Pechsträhne.

Nutze die Roulette Strategie als Kontoausgleich oder Nervenkitzel!

Probiere doch selbst einmal die ein oder andere Strategie aus, wenn du online oder lokal am Roulette-Tisch zugange bist. Wenn du gerne mehrere Runden hintereinander mitspielst und dir für den Anlass ein etwas höheres Budget zur Seite gelegt hast, kannst du mit einer Roulette Strategie mögliche Verluste minimieren. Du kannst kalkuliert spielen und damit sicherstellen, dass du dich im Gewinnfall umso mehr freust. Setze bevorzugt auf nicht-progressive Strategien, die leicht zu verstehen sind. Oder wie wäre es damit, die Kugellaufbahn im Kessel abzuschätzen? Es handelt sich hierbei um eine Wissenschaft für sich, der du mit Sicherheit voller Spannung nachgehen wirst.

Score
5
Bonuscode
100% bis zu
1000€
+ 200 Freispiele
Spiele
840+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
100€
+ 100 Freispiele
Spiele
1600+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
500€
+ 100 Freispiele
Spiele
1300+
Mobile
Score
5
Bonuscode
400% bis zu
740€
+ 30 Freispiele
Spiele
2070+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
250€
+ 100 Freispiele
Spiele
2100+
Mobile

Roulette Strategie: Häufig gefragt & hier beantwortet

Roulette Strategien können aufgrund der Komplexität der Themen durchaus verwirren. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Spieler Fragen zu der einzelnen Roulette Strategie oder dem Thema im Allgemeinen haben. Diese möchten wir nachfolgend so gut wie möglich beantworten.

Die meisten modernen Casinos arbeiten mit völlig akkuraten Kesseln, sodass der Kugellauf nicht beeinflusst oder beeinträchtigt werden kann. Achtet der Croupier auf unterschiedliche Wurfstärken bei jeder Runde, kann der Kugellauf nicht einmal eingeschätzt werden. Die Roulette Gewinnwahrscheinlichkeit ist aufgrund der Roulette Regeln [Roulette Regeln] in jeder Runde dieselbe.

Wie bereits erwähnt, können mit progressiven Wettsystemen bei Pechsträhnen durchaus erhebliche Verlustsummen entstehen. Allgemein solltest du eine Roulette Strategie nie als Garantie dafür ansehen, dass deine Verluste auf eine bestimmte Anzahl von Runden ausgeglichen werden.

Du solltest eine Roulette Strategie auswählen, die für dich leicht verständlich und zu merken ist. Zudem sollte die perfekte Roulette Strategie deinem Budget entsprechen und dieses nicht mit wenigen Runden überschreiten. Denn: Eine Roulette Strategie ist meist auf eine längere Sicht ausgelegt.

Eine Roulette Strategie soll etwas System in die Vorgehensweise beim Roulette Spielen bringen. Auf diese Weise wird versucht, Verluste auf lange Sicht auszugleichen und das Spielerbudget möglichst auf dem Anfangsniveau zu halten oder zu erhöhen. Damit soll der Spielspaß unter anderem auch verlängert werden.

Das Nutzen einer Roulette Strategie ist vollkommen erlaubt, da du damit die Gewinnwahrscheinlichkeiten nicht beeinflussen kannst. Diese bleiben in jeder Runde dieselben. Daher ist eine Roulette Strategie für Casinos auch nicht problematisch. Sowohl in Online-Casinos, als auch bei lokalen Anbietern kannst du deine liebste Roulette Strategie nach eigenem Ermessen nutzen.

Roulette Strategien sorgen für Abwechslung und das ausgeglichene Spielerkonto
Roulette Strategien können eine Inspiration sein, beim Roulette bestimmten Systemen nachzugehen oder nach einem eigenen Plan zu wetten. Durch eine gute Roulette Strategie hast du mehr Kontrolle über dein Budget und denkst über Wettausgänge etwas sachlicher nach. Allerdings bieten dir die Wettsysteme auch etwas mehr Abwechslung, da du dich nicht immer nur an deine bevorzugten Wetten hältst. Roulette Strategien können also eine lohnenswerte Spielweise darstellen, solange du vorhast, viele Spielrunden mitzumachen. Möchtest du nur gelegentlich auf dein Lieblingsfeld setzen oder mit sehr knappem Budget ein paar Coups mitmachen, sind Roulette Strategien weniger gut für das Genießen des Spiels geeignet. Zählst du dich jedoch zu den regelmäßigen Spielern mit Durchhaltevermögen für mehrere Runden, kann eine Roulette Strategie dein roter Faden beim Spielen sein.
0/5

Footer Mobile Monster