Wir crushen die Casinos

Roulette Verdopplungsstrategie 2020

Wer sich gerne mit dem Kesselspiel Roulette beschäftigt, hat sicher schon einmal von der Roulette Verdopplungsstrategie gehört. Hierbei handelt es sich um die beliebteste Roulette Strategie überhaupt, die nicht selten sogar unerfahrene Einsteiger anspricht. Allerdings sind die Erwartungen der meisten  Spieler an die Roulette Verdopplungsstrategie oftmals zu hoch gesteckt.

Denn: Garantierte Gewinne kann das Wettsystem nicht liefern. Wie die Roulette Verdopplungsstrategie funktioniert, was du dabei beachten musst und welche Nachteile dieses System ausmachen, erfährst du hier. Nur so viel vorab: Für den Erfolg der Roulette Verdopplungsstrategie brauchst du definitiv einen langen Atem.

Alles, was du zum Thema Roulette Verdoppelungsstrategie wissen musst

  • Die Roulette Verdopplungsstrategie ist auch als Martingale System bekannt
  • Beim Roulette Verdoppeln hältst du dich an einfache Chancen
  • Einsätze werden nach jedem Verlust verdoppelt
  • Das System soll alle Verluste auf Dauer ausgleichen
  • Die Verdopplungsstrategie ist allerdings an ein großes Risiko gebunden

Die Roulette Verdopplungsstrategie einfach erklärt

Bei der Roulette Verdoppelungsstrategie setzt du auf eine einfache Chance. Du kannst also zwischen jeder Wette wählen, die 18 der 37 oder 38 Zahlen abdeckt. Dazu gehören nicht nur die Schwarz/Rot Chancen, sondern auch die Wetten auf ungerade oder gerade Zahlen (Odd/Even, auch als Impair/Pair bezeichnet). Auch die Wette auf hohe oder niedrige Zahlen (Passe oder Manque) gilt als einfache Chance. Die Außenwetten werden so genannt, weil sie dir im Gewinnfall eine einfache Auszahlung einbringen. Das liegt daran, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit mit dieser Wette bei nahezu 50 Prozent liegt.

Nun zur Strategie selbst: Diese wird auch als Martingale System bezeichnet und gehört zu den beliebtesten Wettsystemen des Roulette. Warum? Weil sie ziemlich leicht zu verstehen und umzusetzen ist. Zudem erscheint sie auch – zumindest auf den ersten Blick – sehr lohnenswert. Merken musst du dir, dass beim Roulette Verdoppeln nach jedem Verlust der Einsatz verdoppelt wird. Diese Regelung setzt du so lange um, bis du einen Gewinn erspielen kannst. In dem Fall spielst du die nächste Runde mit der Einsatzhöhe, die du zu Beginn des Spiels gewählt hast. Du fängst das Spiel nach einem Gewinn also wieder von vorne an.

Ein Rechenbeispiel: Du suchst dir als Anfangseinsatz den Betrag zehn Euro aus. In der ersten Runde verlierst du, sodass du im nächsten Coup 20 Euro setzt. Auch in der zweiten Runde verliert deine Wette, weshalb du in der dritten einen Einsatz von 40 Euro platzierst. Mit diesem gewinnst du die Wette – und erhältst daher 40 Euro zu deinem Einsatz. Durch dieses System hast du bisher 30 Euro verloren und nach dem Ausgleich deines Spielerkontos zehn Euro Gewinn übrig.

Damit kommen wir auch schon zum wesentlichen Ziel der Roulette Verdopplungsstrategie: Sie soll das Spielerkonto ausgleichen. Dabei wird davon ausgegangen, dass sich die beiden möglichen Wettausgänge auf Dauer angleichen. Somit würden deine Verluste rein theoretisch auf Dauer immer wieder abgedeckt werden.

Was gilt es beim Roulette Verdoppeln zu beachten?

Wie du anhand unseres Beispiels sicher schon gesehen hast, kann die Roulette Verdopplungsstrategie nur beim Teilnehmen an mehreren Coups hintereinander ihre Wirkung zeigen. Zwar funktioniert das Roulette Verdoppeln aufgrund der hohen Gewinnwahrscheinlichkeit in vielen Fällen schon nach der zweiten oder dritten Runde – garantiert werden kann dies allerdings nicht. Bringst du an dem Tag also kein Glück mit, können auch mehrmals hintereinander Verluste auftreten. Das Negative daran ist, dass im Falle einer Verlust-Reihe schnell hohe Einsätze verloren gehen. Reicht dein Budget nicht für weitere Runden aus, geht diese Roulette Strategie nicht auf. Beachten musst du bei diesem System vor allem die Tischlimits: Durch das Roulette Verdoppeln sind diese schnell ausgereizt. Das heißt für dich: Du kannst die Strategie eventuell gar nicht so lange wie nötig fortführen.

Bedenken musst du zudem, dass dein Gewinn immer recht niedrig ausfallen wird. Selbst mit einer Glückssträhne ist es dieser Strategie zuzuschreiben, dass sich keine sonderlich hohen Beträge anhäufen. Aus diesem Grund ist die Roulette Verdoppelungsstrategie auch eher für Spieler geeignet, die mit ihrem Budget viele Runden durchhalten können. Wer Verluste auf Dauer ausgleichen, aber nicht unbedingt satte Gewinnsummen einfahren will, liegt mit dem Roulette Verdoppeln richtig.

Vor- und Nachteile der Roulette Verdoppelungsstrategie

Jede Roulette Strategie bringt ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile mit sich. Bei dem Martingale Wettsystem handelt es sich um eine progressive Strategie. Da die Einsatzerhöhung nach einem Verlust stattfindet, ist die Roulette Verdopplungsstrategie stark risikobehaftet. Wie bereits erklärt, gelangst du dadurch bei einer Pechsträhne nämlich schnell an deine  Budgetgrenzen. Damit du dich besser für oder gegen das Roulette Verdoppeln entscheiden kannst, haben wir dir die Vor- und Nachteile noch einmal in die Übersicht gestellt:

Vorteile

  • Deine Verluste werden auf Dauer mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder ausgeglichen
  • Nach dem Verlustausgleich bleibt dir immer ein gewisser Gewinnbetrag erhalten
  • Die Roulette Verdoppelungsstrategie ist sehr einfach umzusetzen
  • Du kannst dir die Vorgehensweise auch unter Spannung einfach merken

Nachteile

  • Die Einsatzerhöhung erfolgt bei Verlusten und steigert deine verlorenen Einsätze bei Pechsträhnen unnötig
  • Die Tischlimits erlauben es oftmals nicht, das Roulette Verdoppeln lange genug auszuüben
  • Nicht jeder kann ein umfassendes Budget aufbringen, das für das System notwendig wäre

Alternativen zur Roulette Verdopplungsstrategie

Weil sich die meisten Roulette-Fans des Risikos der Verdopplungsstrategie bewusst sind, wurden zahlreiche Alternativen geschaffen. Diese sollen Verluste nicht unnötig in die Höhe treiben, dafür aber im Falle von Gewinnen progressiv arbeiten. Als Alternative zur Roulette Verdoppelungsstrategie haben wir für dich diese Wettsysteme herausgesucht:

Das Paroli Wettsystem

Auch bei dem Paroli Wettsystem handelt es sich um eine progressive Wettstrategie. Du erhöhst bei dieser Methode deine Einsätze allerdings nur im Gewinnfall. Auf diese Weise summieren sich die Gewinne bei mehreren Glücksfällen hintereinander zu attraktiven Beträgen. Bei einem Verlust hingegen beginnst du das Spiel mit dem kleinsten von dir gewählten Einsatz neu.

Auch bei der Paroli Strategie solltest du dich an einfache Chancen halten. Wie du siehst, ist auch diese Strategie einfach zu verstehen und umzusetzen. Der weitere Vorteil dieses Systems liegt darin, dass du Tischlimits nicht zu schnell erreichst und es über mehrere Coups hinweg anwenden kannst. Das ist auch dann der Fall, wenn du mit einem eher kleinen Budget startest. Auf diese Weise gelingt es besser, das Spielerkonto ausgeglichen zu halten und vielleicht sogar etwas Taschengeld mit nachhause zu bringen.

Die Shotwell Strategie

Hierbei handelt es sich um eine etwas kompliziertere Roulette Verfahrensweise. Die Shotwell Strategie beruft sich nicht auf Einsatzerhöhungen, ist also kein progressives Wettsystem. Stattdessen setzt du fünf Einsätze auf insgesamt zehn Zahlen und damit 27 Prozent des Zahlenfeldes. Auf diese Weise wird versucht, in der Theorie alle vier Runden einen Gewinn zu erzielen. Empfohlen wird es, einen Einsatz auf eine Doppelstraße (Transversale Simple) und vier Einsätze auf vier Einzelzahlen zu verteilen. Diese dürfen natürlich nicht zur Doppelstraße gehören. Durch diese Vorgehensweise können Verluste auf Dauer ausgeglichen werden – hierzu gilt es allerdings, einige Coups durchzuhalten.

Roulette Verdopplungsstrategie – die Unterschiede an diversen Roulette-Tischen

Du möchtest die Roulette Verdoppelungsstrategie einmal ausprobieren? Dann empfehlen wir dir, dich in den Casinos an französisches Roulette zu halten. Diese Glücksspiel Variante verfügt über den niedrigsten Hausvorteil und gestaltet diesen durch Sonderregelungen noch niedriger. Das hat unmittelbaren Einfluss auf deine Roulette Gewinnchance. Spielst du nämlich französisches Roulette, beträgt der Hausvorteil durch die vorhandene Null 2,7 Prozent. Im amerikanischen Roulette hingegen ist dieser durch die dazugehörige Doppelnull gleich 5,4 Prozent hoch. Dadurch ist deine Gewinnchance bei einer einfachen Chance im französischen Roulette 48,6 Prozent, im amerikanischen Roulette nur noch 47,3 Prozent. Darüber hinaus profitierst du im französischen Roulette von diesen zwei Regelungen:

  • En Prison Regel: Diese Regelung kann den Hausvorteil des Casinos auf gerade einmal 1,3% senken, sodass deine Gewinnwahrscheinlichkeit steigt. Du setzt auf die einfache Chance und musst bei durch die Null verlorener Wette nicht sofort deinen Einsatz verabschieden. Denn: Dieser wird gefangen gehalten, bis der Ausgang der nächsten Runde über den Einsatz entscheidet. Gewinnt deine Wette, ist dieser wieder freigespielt. Verlierst du die Wette, gehört er endgültig dem Casino.
  • La Partage Regel: Diese Regelung sorgt dafür, dass dein einfacher Chance Einsatz bei verlorener Wette durch einen Treffer der Null nicht vollständig an das Casino geht. Stattdessen bekommst du die Hälfte des Einsatzes zurück – die andere Hälfte zieht der Croupier ein.

Wegen dieser Faktoren ist es zu empfehlen, das Roulette Verdoppeln nur an französischen Tischen auszuprobieren.

Versuche dein Glück mit der Roulette Verdopplungsstrategie!

Du hast nun erfahren, dass die Roulette Verdopplungsstrategie Verluste auf Dauer erfolgreich ausgleichen kann. Zögere also nicht, die Strategie einmal selbst auszuprobieren und deine eigenen Erfahrungen damit zu machen. Auf diese Weise spielst du in jedem Fall methodischer und kannst dein Budget länger halten. Senke jedoch dein Risiko, indem du auf das französische Roulette setzt und deinen Start-Einsatz möglichst gering hältst. Sonst entstehen bei einer Pechsträhne hohe Verlustsummen, die nicht notwendig gewesen wären. In jedem Fall ist das Roulette Verdoppeln auch für dich als Anfänger eine gute Möglichkeit, dein Budget länger ausgeglichen zu halten. Bedenke jedoch immer: Die Roulette Verdopplungsstrategie ist keine Garantie für Gewinne oder gar hohe Ausschüttungen. Vor allem Letztere kannst du bei dieser Methode über die einfachen Chancen eher nicht erwarten.

Score
5
Bonuscode
100% bis zu
1000€
+ 200 Freispiele
Spiele
840+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
7500€
+ 110 Freispiele
Spiele
300+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
100€
Spiele
2600+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
400€
Spiele
2500+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
500€
+ 100 Freispiele
Spiele
1300+
Mobile

Roulette Verdopplungsstrategie: Häufig gefragt & hier beantwortet

Ob du nun ein sehr erfahrener Spieler oder Einsteiger bist – sicher stellst du dir noch die ein oder andere Frage zum Thema. Damit du umfassend informiert in deine erste Runde mit Roulette Verdopplungsstrategie startest, möchten wir dir alle häufig gestellten Fragen nachfolgend beantworten.

Die Roulette Verdopplungsstrategie kann tatsächlich funktionieren und dein Spielerkonto ausgleichen. In der Praxis ist es jedoch möglich, dass aufgrund der in jeder Runde gleichen Gewinnwahrscheinlichkeit mehrere Verluste hintereinander auftreten. Damit auch diese Pechsträhnen ausgeglichen werden können, brauchst du viel Geduld und Budget, um am Ball zu bleiben. Als Garant für Gewinne kann das Roulette Verdoppeln also nicht angesehen werden.

Sowohl online, als auch in lokalen Casinos kannst du die Roulette Verdopplungsstrategie ausprobieren. Das Verdoppeln ist erlaubt, da es die Gewinnwahrscheinlichkeit weder beeinflusst, noch manipuliert. Es handelt sich also keineswegs um eine illegale oder ungern gesehene Strategie. Wann immer du möchtest, kannst du auf das Roulette Verdoppeln zurückgreifen.

Wurde dir online ein Casino-Bonus gutgeschrieben, kannst du diesen auch zum Ausprobieren der Roulette Verdoppelungsstrategie einsetzen. Jedoch musst du beachten, dass deine Gewinne hierbei an Umsatzbedingungen des Angebotes geknüpft sind – genauso, wie der Bonusbetrag selbst. Zudem ist die Verdoppelungsstrategie von einigen Casinos innerhalb des Freispielens untersagt.

Die Roulette Verdoppelungsstrategie selbst nimmt keinen Einfluss auf die Eintrittswahrscheinlichkeit deiner Wette. Sie nimmt lediglich Einfluss darauf, wie viel du im Gewinnfall ausgezahlt bekommst – und welche Verluste du damit ausgleichen kannst. Generell lassen sich die Roulette Gewinnwahrscheinlichkeiten nur positiv beeinflussen, indem du dich für das französische Roulette entscheidest.

Deine Verluste werden mit der Roulette Verdoppelungsstrategie theoretisch ausgeglichen und um einen Einsatz übertrumpft. Das heißt, es bleibt eine Einsatzhöhe deiner Gewinne als Überschuss übrig. Aus diesem Grund ist die Roulette Verdopplungsstrategie nicht besonders empfehlenswert, wenn es um das progressive Erhöhen von Gewinnsummen geht. Hierfür eignet sich stattdessen das Paroli Wettsystem gut.

Die Roulette Verdopplungsstrategie erscheint vielversprechend, ist aber an Risiken gebunden
Abschließend lässt sich sagen, dass die Roulette Verdopplungsstrategie nicht für jede Art von Spieler geeignet ist. Um für einen Kontoausgleich lange genug mitspielen zu können, brauchst du ein recht hohes Budget. Zudem ist ein Tisch vonnöten, dessen Einsatzlimits großzügig aufgestellt wurden und dir keine schnell zu erreichende Spielsperre liefern. Außerdem solltest du keine hohen Gewinnsummen durch das Roulette Verdoppeln erwarten, da die Strategie nicht dazu ausgelegt wurde. Kannst du diese Faktoren nicht erfüllen, ist die Paroli Wettstrategie oder auch ein anderes System besser für dich geeignet. Suchst du allerdings nach einem einfachen Wettsystem mit hoher Wahrscheinlichkeit des Kontoausgleichs, ist deine Chance mit der Roulette Verdopplungsstrategie hoch genug. Probiere die Strategie doch einmal kostenlos online aus, um dich mit ihr vertraut machen zu können und ganz eigene Vor- und Nachteile zu notieren.
0/5

Footer Mobile Monster