Author-Avatar
Redakteur:
Christian König
Letzte Aktualisierung:
27. Mai 2022
Approved
Author
Dieser Redakteur wurde umfangreich geprüft durch Experten von CrushingCasinos bevor er in die Redaktion aufgenommen wurde, um eine hohe inhaltliche Qualität sicherzustellen.
Werdegang:
 
Christian ist das neue Gesicht im Team von CrushingCasinos und stieß erst 2018 dazu. Bis dahin war er auf Twitch aktiv als Streamer im Bereich Videospiele und Slots tätig. Nachdem er das Geschäft verstanden und ein Praktikum bei einem Glücksspiel-Unternehmen verbrachte, machte er sich selbständig und fing an als Online-Redakteur für verschiedene Seiten zu arbeiten. Als Casino Crusher ist er hier nun fester Bestandteil.
Christian ist das neue Gesicht im Team von CrushingCasinos und stieß erst 2018 dazu. Bis dahin war er auf Twitch aktiv als Streamer im Bereich Videospiele und Slots tätig. Nachdem er das Geschäft verstanden und ein Praktikum bei einem Glücksspiel-Unternehmen verbrachte, machte er sich selbständig und fing an als Online-Redakteur für verschiedene Seiten zu arbeiten. Als Casino Crusher ist er hier nun fester Bestandteil.
Wir crushen die Casinos

William Hill gehört bald zur 888 Holdings PLC

William Hill Sportwetten an 888 verkauft

Vor wenigen Tagen kamen die Aktionäre der 888 Holdings PLC zusammen, um über den Kauf des bekannten Sportwettenanbieters William Hill und dessen Geschäft abzustimmen. Auf der außerordentlichen Hauptversammlung war die Übernahme des britischen Konzerns der wichtigste Punkt und wurde beschlossen.

Ein einstimmiges Ergebnis führt zum Zusammenschluss

Die Abstimmung der Hauptversammlung ergab, dass 99,73% aller Aktionäre für die Übernahme gevotet haben. Gerade einmal 0,27% stimmten gegen den Erwerb. Dieses Ergebnis zeigt, wie zufrieden die Investoren mit der 888 Holding PLC sind. Den endgültigen Abschluss der Übernahme erwartet man gegen den 30. Juni 2022 herum.

Interessant ist, dass die Vermögenswerte des Anbieters William Hill größer sind, als die der 888 Gruppe. Genau aus diesem Grund wird die Transaktion als umgekehrte Übernahme betrachtet und abgewickelt. Ohne die Zustimmung der Aktionäre hätte das Geschäft nicht abgeschlossen werden können, weshalb man sich in London traf.

Wettbüros von William Hill bald unter der 888-Flagge

Kommen wir zu dem interessanten Teil des Geschäftes – dem Preis! Für den Kaufpreis von 1,95 Mrd. Pfund, also rund 2,29 Mrd. Euro werden die rund 1.400 Wettlokale zum Teil der 888 Holding PLC. Ebenfalls übernimmt der bekannte Anbieter für Casinospiele, Pokeraction und Sportwetten auch die Online Plattformen von Mr. Green und Redbet.

Lord Mendelsohn, Non-Executive Chairman von 888 Holdings, äußerte sich wie folgt zur Aktionärsversammlung: „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unserer Aktionäre für unsere geplante Übernahme von William Hill. Zudem möchten wir jedem Aktionär für sein anhaltendes und konstruktives Engagement im Rahmen dieses Prozesses danken.“

Der Plan des nun gigantischen Anbieters? – Ein weltweit führender Anbieter für Sportwetten und das Casino Glücksspiel soll geschaffen werden.

Gigantischer Ausbau des Sportwetten-Netzes von 888

Durch die Übernahme des bekannten und erfahrenen Wettanbieters aus Großbritannien, steigt die 888 Holding PLC deutlich auf und besitzt eine große Marktpräsenz. Mit der Übernahme von William Hill wird eine Diversifizierung seines Portfolios einhergehen, erklärte die 888 Gruppe in seinem Prospekt zur Übernahme.

Das lange Tauziehen um William Hill ist offiziell beendet

Nicht nur der Abschluss der Übernahme durch die 888 Holding PLC ist interessant. Im Mai 2021 hatte der US-Konzern Caesars Entertainment bereits ein Teil des britischen Wettanbieters aufgekauft. Für etwa 3,53 Mrd. Euro kaufte das US-Unternehmen die Technologie und US-Geschäftszweige auf.

Im Zuge des Kaufes konnte Caesars Entertainment seinen Marktanteil in den USA erheblich steigern und besitzt gleich mehrere Sportwetten-Plattformen, um den Markt in Amerika großflächig abdecken zu können.

Eine erbitterte Bieterschlacht geht am Ende an die 888 Gruppe

Interesse an der Übernahme von William Hill äußerten gleich mehrere Unternehmen, sodass es zu einem regelrechten Wettbieten der Unternehmen gekommen sein soll. Zu den bekannten Bietern gehörte unter anderem die Apollo Global Management Inc., welche bereits ein Gebot abgab, als der Verkauf an die Caesars Entertainment Gruppe ging.

Mehreren Berichten nach, soll auch der deutsche Sportwettenanbieter Tipico interessiert gewesen sein. Ebenfalls bekundeten CVC Capital Partners, Blackstone, Entain, Flutter Entertainment, Betfred und BoyleSports Interesse und gaben höchstwahrscheinlich ein Gebot ab.

Schlussendlich erhielt jedoch die 888 Holding PLC den Zuschlag und erhofft sich durch die Übernahme eine Effizienzsteigerung. Bereits in diesem Jahr sollen Kostensynergien in Höhe von rund 5 Mio. GBP erzielt werden. Im Jahr 2025 soll diese Summe das 20-fache betragen und auf 100 Mio. Euro ansteigen.

Verwandte Artikel

Section Background

Mini Macau: Virtuelles Glücksspiel im Metaversum

Bereits des Öfteren war in der Vergangenheit die Rede vom Metaversum. Nun wurde ein Nachbau von der Sonderverwaltungszone an der Südküste des chinesischen Festlandes, welche für das Glücksspiel bekannt ist, im Metaversum veröffentlicht. Die digitale Erkundung der Glücksspiel-Stadt soll im Vordergrund stehen. Eine virtuelle Reise nach Macau Das in Macau ansässige Gaming-Equipment-Unternehmen „Asia Pioneer Entertainment […]
Read More
Section Background

Glücksspielstudie Österreich: Online Glücksspiel wird immer beliebter

Eine Glücksspielstudie in Österreich ergab, dass sich der Markt auf dem Vorjahresniveau befindet, was die Umsätze angeht. Das Wiener Marktanalyse-Unternehmen „Branchenradar“ zeigte aber auch auf, dass das Online Glücksspiel starken Zuwachs bekommt und inzwischen 60% der Einsätze auf das Internet abfallen. Stetiges Wachstum im Online-Sektor Neben der durchgeführten Studie gab es auch Zahlen der letzten […]
Read More
Section Background

Casino Stream mit Drake: Rapper verschenkt 35 Bitcoins während der Übertragung

Mit dem Namen „Drake“ wird sicherlich jeder Leser etwas anfangen können. Der kanadische Rapper präsentierte sich am Wochenende als Partner des Casinos „Stake“ und übertrug eine Casino-Session. Der Rapper, mit bürgerlichem Namen Aubrey Drake Graham, verschenkte während des Streams insgesamt 1 Mio. US-Dollar an seine Zuschauer. Der Casino-Stream von Drake im Detail Drake ist ein […]
Read More
Section Background

PayPal-Phishing-Mails mit Glücksspiel-Masche sorgen für Ärger

Erneut müssen sich PayPal Nutzer einer betrügerischen Masche auseinandersetzen, die im Zusammenhang mit dem Glücksspiel steht. Aktuell ist eine gefährliche Mail im Umlauf, die zur sofortigen Handlung durch den Nutzer auffordert. Der Spiegel berichtete bereits über dieses Ärgernis, welches für Betroffene schnell zu einer teuren Angelegenheit werden kann. Eine altbekannte Masche: Eingeschränktes PayPal Konto soll […]
Read More
Section Background

Twitch Streamer äußert Kritik am Glücksspiel

Sicherlich wird jedem Gamer der Name „Unge“ ein Begriff sein. Der 31jährige sprach zuletzt in einem seiner Streams über ein Angebot aus der Online Glücksspielbranche. Satte fünf Millionen Euro wurden Simon Wiefels für eine Werbung eines Casinos angeboten. Warum der Streamer dieses Angebot ablehnte und was er von Casinos und Co. hält, schauen wir uns […]
Read More
Section Background

William Hill setzt sein Glücksspielangebot in Lettland fort

Bereits vor einigen Wochen haben wir über die Übernahme des Glücksspielriesen „William Hill“ durch die 888Sport Holdings PLC berichtet. Nun setzt das britische Unternehmen sein Glücksspielangebot fort und will den Markt in Lettland erobern. Sportwetten und Casino in Lettland Sowohl der Sportwetten Bereich als auch die Online Casino Branche sollen durch William Hill in Lettland […]
Read More
Section Background

Belgien plant Werbeverbot für Glücksspiele

In unserem Nachbarland Belgien, plant der liberale Justizminister Vincent Van Quickenborne, ein Verbot für Werbung der Glücksspielbranche. In der vergangenen Woche wurde ein Gesetzesentwurf eingereicht, der die Werbung von Casinos, Pokerportalen und Sportwettenanbietern verbieten soll. Unter anderem sollen die Anbieter nicht mehr in TV, Radio und Printmedien auftauchen. Unterstützung von gleich mehrere Seiten Das geplante […]
Read More
Section Background

Glücksspiel-Angebote auf dem Schwarzmarkt: Großbritannien hat ein Glücksspiel-Problem

Erst vor kurzem hatten wir Großbritannien noch in hohen Tönen gelobt, da eine Glücksspiel-Sperre für Open-Banking-Zahlungen eingeführt worden. Nun geht es in die nächste Runde, da das britischen Branchenportals „Racing Post“ auf Probleme mit dem Schwarzmarkt aufmerksam machte. Nicht lizensierte Casinos sind in Großbritannien sehr gefragt Großbritannien gilt als eine der Länder, welches besonders strenge […]
Read More
Section Background

Es ist vollbracht: Erste deutsche Casino Lizenz vergeben

Was lange währt, wird endlich gut – ein Sprichwort, welches sicherlich auch auf die Lizenzvergabe des deutschen Staates zutrifft. Anfang Mai wurde die erste deutsche Glücksspiellizenz vergeben. Folgen nach dem Startschuss nun weitere Casinos und die Auswahl der in Deutschland verfügbaren Casinos steigt an? Gauselmann-Tochter Mernov erhält erste deutsche Casino Lizenz Bereits seit letztem Jahr […]
Read More
Vorheriges Beitragsbild
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Nächstes Beitragsbild
100%
bis zu
500€
+ 200 Freispiele
 
18+ / AGB gelten
Footer Mobile Monster