Wir crushen die Casinos

Hausvorteil und Auszahlungsquote: So berechnet man ihn

Hausvorteil und Auszahlungsquote – das sind zwei Begriffe, die dem passionierten Spieler in seiner Casino Karriere regelmäßig begegnen. Eng mit dem Hausvorteil ist das geflügelte Wort verbunden, dass da sagt: „Die Bank gewinnt immer.“ Gemeint ist damit, dass im Endeffekt immer das Casino gewinnt. Zumindest auf lange Sicht. Statistisch gesehen ist da wirklich etwas dran. Dass es so ist, liegt vor allem am Hausvorteil. Diesen und die daraus resultierenden Auszahlungsquoten wollen wir hier einmal näher vorstellen.

Alles, was du zum Thema Hausvorteil und Auszahlungsquote wissen musst

  • Ohne Hausvorteil gäbe es keine Casinos
  • Hausvorteil und Auszahlungsquote sind von Spiel zu Spiel unterschiedlich
  • Viele Online Casinos stellen ihre Auszahlungsquoten transparent auf ihrer Seite vor

Return to Player – was ist damit gemeint?

Wer regelmäßig im Online Casino unterwegs ist, kennt den Begriff Return to Player. Doch, was genau versteckt sich eigentlich dahinter? Der Begriff Return to Player, abgekürzt oft als RTP zu lesen, ist eigentlich nichts weiter als der englische Begriff für die Auszahlungsquote. Der Return to Player wird in einer Prozentzahl ausgedrückt und dabei hat jedes Spiel, jeder Slot eine eigene Auszahlungsquote.

Letztlich sind Casinos, egal ob online oder landbasiert, Orte, an denen die Menschen ihre Zeit vertreiben, zum Spaß ein paar Glücksspiele spielen und anschließend entspannt wieder in den Alltag einsteigen wollen. So zumindest sollte es sein, wenn man ein gesundes Verhältnis zum Thema Glücksspiel hat und keine Ambitionen entwickelt, als Profispieler unterwegs zu sein. Doch auch wer nur hobbymäßig zwischendurch mal im Online Casino unterwegs ist, möchte natürlich hin und wieder ein paar Gewinne einfahren.

Außerdem haftet dem Online Casino wie dem Glücksspiel überhaupt schon lange der dunkle Makel an, dass hier sowieso nur verloren werden kann. Wer sich mit dem Thema Glücksspiel im Online Casino noch nie beschäftigt hat, erliegt oft der Annahme, dass in den meisten Fällen jeder Cent, den man ins Casino trägt, auch dort verloren wird.

Das stimmt so natürlich nicht. Vor allem erfahrene Spieler können im Casino regelmäßig den einen oder anderen Gewinn abgreifen. Nicht einmal bei allen Spielen geht es dabei um Glück. Wer das Pokerspiel beherrscht, kann hier tatsächlich gute Gewinne einfahren. Aber auch im Blackjack ist es möglich mit der richtigen Blackjack Strategie die Gefahren großer Verluste zu minimieren und am Ende sogar mit einem guten Gewinn aus der Spielrunde hervorzugehen.

Warum spricht man hier von einem Hausvorteil?

Hausvorteil und Auszahlungsquote oder Return to Player sind Begriffe, die auf dasselbe hinauswollen. In jedem Casino ist es notwendig, dass Geld verdient wird. Im landbasierten Casino muss eine Vielzahl von Mitarbeitern bezahlt werden. Die Räumlichkeiten kosten eine Menge in Sachen Unterhaltung in Instandsetzung und auch die laufenden Kosten sind oftmals vergleichsweise hoch. All diese Kostenpunkte müssen eingespielt werden – zum Teil natürlich über das, was im Casino verkonsumiert wird. Zum größten Teil aber über die Einnahmen aus dem Glücksspiel selbst.

Im Online Casino ist die Situation vergleichbar, wenn auch die Kosten bei weitem nicht so hoch sind. Auch hier steht eine kleine Armee von Angestellten hinter jedem Online Casino. Die Serverkapazitäten und der virtuelle Raum müssen entwickelt, gepflegt und bezahlt werden. Werden live Spiele angeboten kommt hier natürlich auch echtes Personal zum Einsatz. Das alles wird durch den sogenannten Hausvorteil finanziert.

Von Hausvorteil spricht man dabei, weil durch diesen sichergestellt wird, dass am Ende immer etwas in der Tasche des Casinos bleibt. Denn, und an dieser Stelle hat das alte Sprichwort recht, am Ende bleibt immer etwas in der Tasche der Bank hängen. Unter dem Strich kann festgehalten werden, dass der Begriff Hausvorteil nichts anderes sagt, als das die Chance zu gewinnen für die Bank oder „das Haus“ immer größer ist, als für den Spieler.

Wie wird der Hausvorteil genau berechnet?

Der Hausvorteil ist das genaue Gegenteil zum Return to Player. Liegt eine Auszahlungsquote bei einem Slot beispielsweise bei 97 Prozent, dann beträgt der Hausvorteil hier 3 Prozent. Das lässt sich leicht errechnen. Für RTP Slots wird dabei eine Berechnung angestellt, in welcher die insgesamt geleisteten Einzahlungen der Spieler mit den insgesamt erzielten Gewinnen der Spieler ins Verhältnis gesetzt werden. Hieraus errechnet sich die Auszahlungsquote, aus der dann der Hausvorteil abgeleitet werden kann.

Anders sieht das bei Tischspielen wie beispielsweise beim Roulette aus. Hier gibt es, beim europäischen Roulette, 18 rote und 18 schwarze Felder und eine grüne Null. Wer auf Rot oder Schwarz setzt hat eine Chance von 18/37. Trotzdem kann ein Gewinn bei einer Wette auf Rot oder Schwarz nur 2 Euro pro eingesetztem Euro bringen. Denn das Casino berechnet die Gewinnquoten grundsätzlich so, als wären nur 36 Felder vorhanden. 1/37 bleibt immer bei der Bank. Der Wert von 1/37 entspricht 2,7 Prozent, weshalb der Bankvorteil beim europäischen Roulette bei 2,7 Prozent liegt – die Auszahlungsquote folglich bei 97,3 Prozent.

Wie stark unterscheiden sich die Auszahlungsquoten einzelner Spiele?

Wie weit die einzelnen Auszahlungsquoten auseinanderliegen, liegt zum einen natürlich am jeweiligen Casino bzw. am Spielehersteller. Gerade wenn es um die Frage der RTP Slots geht, ist die Auszahlungsquote letztlich nämlich vorinstalliert und in den Zufallsalgorithmus eingebaut, der die Gewinnausschüttungen lenkt.

Daneben stellt sich beispielsweise die Frage, ob das Casino mit europäischem oder amerikanischem Roulette spielt. Im amerikanischen Roulette hat der Topf nämlich zwei grüne Nullen, was den Hausvorteil entsprechend erhöht. So liegt der Hausvorteil beim amerikanischen Roulette beispielsweise bei einer Single Number Wette bei rund 5,26 Prozent. Eine der besten Auszahlungsquoten überhaupt, bietet dem Spieler Blackjack. Hier liegt der Hausvorteil in den meisten Fällen bei unter 1 Prozent, der Return to Player also bei mindestens 99 Prozent.

Wichtig ist dabei zu verstehen, dass es sich beim Hausvorteil und Return to Player immer um einen Durchschnittswert handelt. Hausvorteil und Auszahlungsquote können niemals einfach eins zu eins auf jedes Spiel heruntergebrochen werden. So ist es beispielsweise nicht ungewöhnlich, dass der eine Spieler von 100 Euro Einsatz 100 Euro verliert, während der andere Spieler aus 100 Euro Einsatz 300 Euro mit nach Hause nimmt.

Gleiches gilt bei RTP Slots. Gerade hier kann ein Spieler viele Wochen lang regelmäßig am Slot spielen und nur sehr geringe Gewinne einfahren, wenn überhaupt. Während ein anderer Spieler schon nach wenigen Spielen einen großen Jackpot abräumt und damit mehrere 1.000 Prozent seines Einsatzes als Gewinn einfährt. Gerade bei Bankierspielen, also bei Spielen wie Blackjack, Roulette, Poker oder Ähnlichen, die der Spieler direkt gegen das Haus spielt, kann Übung und die Anwendung entsprechender Strategien die eigene Auszahlungsquote deutlich erhöhen und den individuellen Hausvorteil erheblich reduzieren.

Hier wird dir die beste Auszahlungsquote geboten

Trotzdem macht es Sinn, vor dem Spiel in einem bestimmten Casino die jeweiligen Gewinnchancen zu prüfen. Dazu bieten viele seriöse Online Casinos ihre Auszahlungsquoten als transparent dargestellte Zahl auf ihrer Homepage an. Wer bei der Suche nach dem passenden Online Casino nach dem besten RTP Casino sucht, erhöht dadurch schon seine Chancen auf Gewinne. Denn die als Gesamtzahl ausgewiesene Auszahlungsquote eines Casinos ist ein Durchschnittswert, der auf den ersten Blick zeigt, wie viel Geld im Schnitt beim Casino verbleibt, wenn hier gespielt wird.

Neben den besten RTP Casinos gilt es dabei auch immer einen konkreten Blick auf den Heimvorteil in den einzelnen Spielen zu werfen. Keno beispielsweise kommt mit einem Hausvorteil von 25 – 29 Prozent daher. Das macht die Chancen bei diesem Spiel wirklich als Gewinner hervorzugehen vergleichsweise gering. Wichtig ist, das seriöse Online Casinos ihre Auszahlungsquoten immer transparent darstellen und dem Spieler damit von Anfang an klar zeigen, bei welchen Spielen welche Chancen bestehen.

Finde das Casino mit den besten Auszahlungsquoten und lege direkt los!

Du bist auf der Suche nach dem besten RTP Casino? Dann solltest du es auf jeden Fall einmal mit einem der folgenden Online Casinos ausprobieren. Ein geringer Hausvorteil und eine transparente Herangehensweise an das Thema Return to Player machen diese Casinos zu guten Häusern, wenn es darum geht, hier neben dem Spaß am Spiel auch den einen oder anderen Gewinn einzufahren.

Score
5
Bonuscode
100% bis zu
1000€
+ 200 Freispiele
Spiele
840+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
7500€
+ 110 Freispiele
Spiele
300+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
100€
Spiele
2600+
Mobile
Score
5
Bonuscode
100% bis zu
400€
Spiele
2500+
Mobile
Score
5
Bonuscode
200% bis zu
500€
+ 100 Freispiele
Spiele
1300+
Mobile

Wer regelmäßig spielt, sollte auf die Auszahlungsquoten achten
Die Bank gewinnt immer – das ist ein Sprichwort, mit dem viele Menschen vor den Gefahren des Glücksspiels warnen möchten. Tatsächlich stellt der Hausvorteil sicher, dass am Ende des Tages von allen eingezahlten Einsätzen aller Spieler mehr in den Kassen des Casinos bleibt, als an Gewinnen ausgezahlt wurde. Das ist auch notwendig, wenn ein Casino am Markt überleben möchte. Denn jedes Casino ist ein Dienstleistungsunternehmen, dass zum einen die laufenden Kosten decken und zum anderen natürlich für die Betreiber auch Gewinne abwerfen muss. Deshalb gibt es auch keinen Grund beim Thema Hausvorteil von Betrug oder ähnlichem zu sprechen. Vielmehr ist es ein klares und nachvollziehbares Geschäftsmodell.

Da es sich beim Hausvorteil und den passenden Auszahlungsquoten aber immer nur um Durchschnittswerte handelt, sagt der Return to Player nur bedingt etwas darüber aus, ob du als erfahrener Spieler in einem Casino Gewinne erzielen kannst. Klar ist: Je höher die Auszahlungsquote, desto größer ist die Chance hier zu gewinnen. Für erfahrene Spieler, die ihre Strategien beherrschen, mit einer guten Bankroll Strategie am Start sind und ihr Spiel wirklich kennen, ergibt sich trotzdem immer die Chance am Ende individuell gute Gewinne zu erzielen. Anders wäre es auch nicht möglich, dass heute zahlreiche Profispieler ihren Lebensunterhalt mit dem Spiel im Online Casino sicherstellen können.

0/5

Footer Mobile Monster